Was ist der richtige Preis für ein gutes Foto?

Die Situation ist bekannt: Man bekommt eine Anfrage für ein Shooting und zu dessen Preis dafür. Diejenigen Fotografen, die auf den zu fotografierenden Kunden auch wirklich eingehen, beginnen nun zu rechnen und fragen sich, was dem Kunden ein Foto wert sein könnte. Denn wer sich nicht nur knipsen lassen will, sondern wirklich gute Fotos möchte, kommt an den damit einhergehenden Kosten nicht vorbei. Gute Bilder bedürfen eines Konzepts, das zur Person passt, einer dafür geeigneten Location, passenden Outfits, Make-up, Hair-Stylist und Zeit.

Das liebe Geld…

Sieht man vom künstlerischen Anspruch ab, den ein Foto haben kann, ist der Rest reine Kalkulation. Zeit für ein erstes Kennenlernen, Erstellen des Konzepts, Organisation, das Shooting selbst und die Postproduktion der Bilder sind auf jeden Fall schon mal mehr als nur 1 bis 2 Tage Arbeit. Hinzu kommen externe Spesen wie Location-Miete, Make-up Artist und Outfits. Ganz zu schweigen von den Betriebskosten wie Entwertung der Ausrüstung, Sozial- und Pensionsbeiträge, Steuern und Krankenversicherung usw. Wer’s genauer wissen will, kann gerne den Artikel von Marco Gressler lesen. Berufsfotografen, die mit 40 Euro Stundenlohn rechnen, werden weder lang- noch mittelfristig Chancen haben, zu überleben.

Ausnahmen

Man kann natürlich Abstriche machen: Selber schminken oder zu Hause shooten wird mir oft angeboten. Dies führt allerdings nur sehr, sehr selten zum gewünschten Resultat und die Einsparungen machen sich immer in den Fotos bemerkbar. Was andererseits aber nicht heißt, dass teurer auch bedingungslos besser ist. Letzten Endes geht es also nur darum, einen Fotografen zu finden, dessen Stil persönlich gefällt und sich darüber im Klaren zu sein, dass gute Fotos mit einem gewissen Aufwand verbunden sind. Dafür entstehen dann aber Bilder, die jahrelang an der Wand hängen und an denen man immer wieder Gefallen findet.

Prev "Schön, aber glatt..." - Kritik an der Perfektion
Next Back to the future: Zurück ins Analoge?

Leave a comment

You can enable/disable right clicking from Theme Options and customize this message too.